Erfahrungsbericht BabyOne

BabyOne: mit edpep mehr Transparenz und Effizienz in der Personaleinsatzplanung
Foto BabyOne Filiale Trier

Herausforderung
Claudia Robert ist Marktleiterin der BabyOne-Filiale in Trier und als solche verantwortlich für die Personaleinsatzplanung ihrer 25 Mitarbeiter. Zwar nutzte sie bereits in der Vergangenheit eine Software zur Erstellung der Dienstpläne. Unzuverlässigkeit und Fehleranfälligkeit dieser bisherigen Software ließen sie allerdings nach einer Alternative suchen.

Lösung
Jens Zink vom IT-Consulting-Unternehmen Basic Support stellte ihr edpep, die webbasierte und mit dem Innovationspreis IT 2016 und 2017 ausgezeichnete Personaleinsatzplanung von eurodata vor. Nach eingehender Analyse erfolgte die Testinstallation im Rahmen derer Frau Robert und ihr Team die Software auf Herz und Nieren prüften.

Ergebnis
Man entschied sich für die Einführung von edpep, da die Plattform im Vergleich mehrere Vorteile bietet: Mit einer App lassen sich Arbeitszeiten auch mobil erfassen und die Dienstplanung ist über ein Dashbord transparent und übersichtlich abgebildet. Seit die 25 Teil- und Vollzeitangestellten der BabyOne Filiale in Trier mit dem System arbeiten, hat sich nicht nur der administrative Aufwand reduziert, sondern auch die Datenqualität massiv verbessert.