Innovative und sichere Lösungen: 55 Jahre eurodata und andere Jubiläen

7. Oktober 2020 - News Unternehmen
55 Jahre eurodata und andere Jubiläen

Der Saarbrücker Softwarehersteller eurodata feiert in diesem Jahr nicht nur sein eigenes 55-jähriges Bestehen, sondern auch das 25-jährige Jubiläum des Tochterunternehmens INFOSERVE sowie den Erfolg der gefragten Zeiterfassungslösung edtime, die vor 5 Jahren auf den Markt gebracht wurde.

Ursprünglich waren verschiedene Feierlichkeiten, u.a. mit Kunden, geplant. Aber Corona-bedingt verzichtet das Unternehmen darauf. Die Kunden kommen trotzdem nicht zu kurz, denn bei der Weiterentwicklung der verschiedenen Cloudlösungen stehen die Anwenderbedürfnisse konsequent im Fokus. Beispielsweise wurde edlohn, die führende Lösung für die Online-Lohnabrechnung, so erweitert, so dass bereits seit April das Corona-KuG damit abgerechnet werden kann.

Auch die Zeiterfassungslösung edtime hat entsprechende Anpassungen erfahren und bietet den Anwendern eine sehr gute und gesetzeskonforme Arbeitszeiterfassung einschließlich der Aufzeichnung von Kurzarbeit. Im Zusammenspiel mit der eurodata Lösung edlohn lassen sich weitere Mehrwerte erzielen, denn die Daten aus edtime können direkt integriert in edlohn für die Lohn- und Gehaltsabrechnung genutzt werden. Die Vorteile dieser starken Vernetzung haben vielen Unternehmen nicht zuletzt während des Corona-Lockdowns geholfen, die geänderte Arbeitssituation zu meistern und die Gehälter entsprechend abzurechnen.

Mit zahlreichen Erklärvideos und Tutorials, die eurodata in seinem YouTubeChannel veröffentlicht, sorgt das Softwareunternehmen dafür, dass der Nutzen der Lösungen schnell von den Anwendern umgesetzt werden kann. Das gilt auch für die vielen Web-Seminare, die kostenlos für Kunden und Interessenten gerade in Corona-Zeiten gehalten werden.

„Cloudlösungen sind gerade jetzt sehr gefragt, denn sie erleichtern das unkomplizierte Zusammenarbeiten von Menschen auch dann, wenn diese an unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten“, sagt Dr. Dirk Goldner, Vorstand der eurodata AG. Er ist stolz auf die innovativen Lösungen, die eurodata und deren Tochterunternehmen ihren Kunden anbieten. Hierzu zählen u.a. compacer mit seinen Smart Service Lösungen, comesio und dessen Business-Intelligence-Konzepte, ProPep mit den Marken edtime und edpep sowie des IT-Systemhauses INFOSERVE, das in diesem Jahr sein 25jähriges Bestehen feiert.

„Eine Besonderheit von eurodata ist sicherlich, dass wir unsere Cloudlösungen im eigenen zertifizierten Hochleistungsrechenzentrum hosten. So können wir den Kunden jederzeit bestmögliche Qualität und höchste Sicherheitsstandards bei der Datenarchivierung garantieren“, ergänzt Goldner.

Dass die Kunden der eurodata dieses nachhaltige Leistungsverständnis zu schätzen wissen, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass eurodata im Tankstellen-Business seit Jahrzehnten zu den Marktführern zählt. Mit seinem Abrechnungs- und Controlling-System edtas und der Archivierungslösung edarchiv verfügt das Unternehmen über zwei Produkte, die von Tankstellenbetreibern, -pächtern und Mineralölkonzernen gleichermaßen geschätzt werden. Wie bei allen Lösungen wurden und werden auch hier Anwenderfreundlichkeit, Rechtskonformität sowie der Businessnutzen konsequent weiterentwickelt.

„Schon heute setzen wir bei unseren Lösungen Komponenten der Künstlichen Intelligenz ein“, verrät Vorstand Goldner. „Während andere davon reden, haben wir längst mit der Implementierung von KI-Technologien begonnen – allerdings wie immer vorsichtig und mit Bedacht.“ Mit dem Hintergrund von 55 Jahren Erfahrung baut eurodata seine Technologieführerschaft weiter aus und wird sich auch zukünftig mit seinen Lösungen auf dem Markt behaupten.