News filtern

Trend: Vertrauensarbeitszeit wird durch mobile Zeiterfassungs-Apps abgelöst
Mit der elektronischen Zeiterfassung müssen sich Unternehmen bereits seit dem EuGH-Urteil im Frühjahr 2019 befassen. Das deutsche Bundesarbeitsgericht hat im September letzten Jahres noch einmal die Dringlichkeit der Umsetzung betont und die Verpflichtung ausgesprochen, die tägliche Arbeitszeit zu erfassen; jetzt ist der Moment gekommen, dass diese Verpflichtung unstrittig ist. Zeljko…
Auf Knopfdruck: So funktioniert agile Zeitplanung heute, TankstellenWelt
Im Herbst hat das Bundesarbeitsgericht auf das deutsche Arbeitsschutzgesetz verwiesen und daran erinnert, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, ein System zur Arbeitszeiterfassung zu haben. Ziel ist es, Fremd- und Selbstausbeutung zu vermeiden. Zeljko Katavic hält das Urteil für einen Paukenschlag. Im Gespräch mit Rainer Wiek, Chefredakteur der TankstellenWelt, erklärt Katavic warum…
Lohn+Gehalt: Mobile Arbeitszeiterfassung in aller Munde
Zwar liegt die Arbeitszeiterfassung nach wie vor im primären Interesse des Arbeitgebers, aber inzwischen freuen sich auch die Mitarbeiter, dass sie jederzeit genau wissen, wie es um ihre Arbeitszeit, Überstunden oder Urlaubstage steht. Je transparenter mit der Zeiterfassung umgegangen wird, desto besser ist das Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Wer…
Zeiterfassung edtime - einfach, schnell und flexibel
Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Zeiterfassung zwingt Unternehmen zu handeln
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts im September diesen Jahres sind Arbeitgeber in Deutschland verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu erfassen. Damit bestätigt das Gericht das EuGH-Urteil vom Mai 2019. Spätestens jetzt müssen sich die Arbeitgeber um entsprechende Lösungen bemühen. Demnach ist die bisher weit verbreitete…
Die Winterzeit naht – edtime berücksichtigt die Zeitumstellung automatisch
In ein paar Tagen ist es wieder soweit und in Deutschland gilt Winterzeit; die Uhren werden um eine Stunde zurückgestellt. In der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober 2022 erfolgt von 03:00 Uhr auf 02:00 Uhr der Wechsel auf die mitteleuropäische Winterzeit. Die meisten Menschen freuen sich, dass sie…
Net Promotor Score als Richtzahl für eurodata Lösungen
Die diesjährige Messung der Kundenzufriedenheit mittels Net Promotor Score (NPS) wurde für edlohn, die führende Online Lohn- und Gehaltsabrechnung, gerade abgeschlossen. Mit 64 ist der Wert sehr gut, wenn der Branchendurchschnitt für Softwarelösungen (40) zugrunde gelegt wird. Die aktuelle NPS-Bewertung zeigt, dass die Kundenzufriedenheit als Messzahl von eurodata ernst genommen wird und dass auch ein…
Sonderfälle von Abwesenheiten mit der Zeiterfassung edtime einfach managen
edtime verfügt über die Möglichkeit, neutrale Abwesenheiten zu erfassen und abzubilden. Das bringt viele Vorteile bei der Behandlung von Sonderfällen mit sich. Nimmt beispielsweise ein Mitarbeiter gesetzlichen Urlaub, wird die Soll-Arbeitszeit des Urlaubstags in der Zeiterfassung gutgeschrieben und vom Urlaubskonto abgebucht. Der Arbeitgeber bezahlt in diesem Fall den Urlaubstag. Handelt…
edtime – digitale Zeiterfassung zum 1. Oktober 2022 mit neuem Mindestlohn
Zum 1. Oktober 2022 erfolgt die finale Erhöhung des Mindestlohns auf 12 € pro Stunde. Damit ist die schrittweise Anpassung des Mindestlohns abgeschlossen. edtime sorgt nicht nur für eine bequeme digitale Zeiterfassung, sondern auch dafür, dass die Arbeitszeiten vorbildlich gemäß den Mindestlohnvorgaben abgerechnet werden können. Anwender können den Stundenlohn unkompliziert…
Das Sprit+ Magazin stellt digitale Zeiterfassung mit edtime vor
Die Dokumentation von Mitarbeiterarbeitszeiten ist ein leidiges Thema für zahlreiche Tankstellen-Pächter und -betreiber. Allerdings ist sie seit dem EuGH-Urteil 2019 Pflicht und verursacht viel Arbeit. Helfen kann die digitale Zeiterfassung edtime von eurodata. Wie sie für Transparenz, Flexibilität und Compliance sorgt, beschreibt Zeljko Katavic in einem Fachbeitrag in der aktuellen Ausgabe der Sprit+. Lesen…
Geheimtipp: Mit edtime Sofortmeldepflicht mühelos umsetzen
Einige Branchen belegt der Gesetzgeber mit der Sofortmeldepflicht. In diesen Fällen müssen Arbeitgeber neue Mitarbeiter bereits bei Aufnahme der Tätigkeit sofort an die Sozialversicherung melden. Diese Sofortmeldepflicht gilt auch für kurzfristig beschäftigte Aushilfen. Da diese besondere Meldepflicht vom Zoll überprüft wird, kann eine fehlende Anmeldung mit hohen Geldstrafen belegt werden.…