next digital: eurodata stellt auf hybrider Karrieremesse am 3./4. November 2021 aus

26. Oktober 2021 - News Events
Offizielles Logo der next digital mit eurodata als Teilnehmer

Der Countdown für den zweiten Part der next digital, der am 3./4. November 2021 als hybrider Event online und auf dem Campus der Uni Saarbrücken stattfindet, hat begonnen. Als teilnehmendes Unternehmen steht eurodata bereits in den Startlöchern und freut sich auf interessante Gespräche mit den Studenten. Ab sofort können sich Interessenten für die Karrieremesse anmelden.

Bereits im Frühsommer gab es eine erste Veranstaltung der Karrieremesse, bei der sich eurodata als Aussteller präsentierte - coronabedingt rein virtuell. Jetzt ist die Messe als großzügigeres Eventkonzept in Präsenz angelegt, so dass auf dem Campus erstmals wieder ein richtiges Messeflair zu spüren sein wird. Voraussetzung für die Vor-Ort-Teilnahme ist die Einhaltung der 3G-Regeln. Dreh- und Angelpunkt der Messe bleiben jedoch das Online-Angebot und der Matching-Prozess, der bereits im Vorfeld via talentefinder umgesetzt wird. Dieser Matching-Prozess, bei dem die suchenden Studenten mit den suchenden Unternehmen zusammengebracht werden, ist die Grundlage für möglichst zielführende Bewerbungsgespräche während der Messe.

Gerhard Wannemacher, Leiter Software Development bei eurodata: „Wir präsentieren vor allem die Einstiegsmöglichkeiten, die eurodata jungen Talenten im Bereich der Softwareentwicklung zu bieten hat. Ob Ausbildung, Praktikum oder eurodata Stipendium – wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern und bieten unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten. Aktuell suchen wir u.a. Java Fullstack-Entwickler, Entwickler mit Schwerpunkt Softwaretest und Software Entwickler mit Schwerpunkt AI / ML (AI / ML-Engineer) und einen Systemadministrator Atlassian.“ Darüber hinaus hat auch Udo Heuschmann, Leiter Data Center eurodata, einige Stellen zu besetzen. Ganz konkret ist er auf der Suche nach DevOps und System Engineers, System- und Netzwerkadministratoren sowie einem Netzwerk-Architekten. Udo Heuschmann: „Als Anbieter moderner Branchenlösungen spielen bei eurodata innovative Themen wie KI, Machine Learning und die zahlreichen Möglichkeiten der Cloud-Technologie eine wichtige Rolle. Wer also Interesse an neuen Technologien hat, Herausforderungen mag und zusammen mit einem erfolgreichen Team in der IT arbeiten möchte, ist bei uns im eurodata Team genau richtig.“

Interessierte Studierende können sich schon jetzt für die next digital ein Profil anlegen und mit eurodata Kontakt aufnehmen. Das Angebot steht Studierenden und angehenden Absolventen aller Hochschulen und Universitäten offen. Weitergehende Informationen zur Veranstaltung auf der Webseite der Universität des Saarlandes im Bereich Career Center.