eurodata verlängert zum dritten Mal sein Engagement bei der German UPA

9. März 2022 - News Unternehmen
eurodata verlängert sein Engagement bei der German UPA

Bereits zum dritten Mal verlängert eurodata sein Engagement als Goldsponsor der UPA. Damit unterstreicht das renommierte Softwareunternehmen den hohen Stellenwert der Anwenderfreundlichkeit für die Entwicklung der eigenen Softwarelösungen.

Schon seit 2020 ist eurodata als Sponsor der German UPA aktiv und verspricht sich davon nicht nur interessante Impulse, sondern auch neue Kontakte zum UX-Nachwuchs. Insbesondere den fachlichen Austausch über neue Trends oder Technologien mit den UX-Designern wissen die Entwickler von eurodata zu schätzen. Bereits seit einigen Jahren hat eurodata ein eigenes Team aus mehreren UX-Designern, das sich ausschließlich um die Bedürfnisse und Anforderungen der Endanwender kümmert. Wie bedienerfreundlich und intuitiv die Software-Lösungen der eurodata sind, bestätigt auch die ständig wachsende Zahl der Anwender.

Im Rahmen der UPA-Goldsponsorschaft unterstützt eurodata auch die Winter School 2022 die vom 16. bis 18. März 2022 virtuell stattfinden wird. Neben verschiedenen Vorträgen von Spezialisten werden auch Workshops auf der Arbeitsplattform miro stattfinden. Ziel der Winter School ist der Austausch über aktuelle UX-Themen sowie das Auf- und Ausbauen von Netzwerken.

Gerhard Wannemacher, Leiter eurodata Software Development: “Es ist immer wieder inspirierend, mit UX-Designern zu sprechen und deren Einschätzung zu hören. Die verschiedenen Blickwinkel in der Denk- und Herangehensweise auf die Bedürfnisse der Endanwender machen diesen Austausch mit den Experten für uns sehr wertvoll, selbst wenn wir bereits über eine breite Expertise innerhalb der eurodata verfügen.“

Mehr Informationen unter: www.germanupa.de.