eurodata sponsert 2021 erneut den hybriden Firmenlauf in Saarbrücken

4. Juni 2021 - News Events
schwarze Laufschuhe Turnschuhe werden von Person gebunden eurodata Firmenlauf 2021

Coronabedingt wird der bekannte Firmenlauf 2021 als hybride Veranstaltung stattfinden. eurodata ist auch in diesem Jahr Sponsor des Events und stellt erneut eine große Anzahl an Läufern für das Teilnehmerfeld.

Die vom Veranstalter entwickelte Corona-Ampel steht aktuell auf „Orange“, was bedeutet, dass Live-Laufen zwar möglich ist, jedoch nur unter veränderten Rahmenbedingungen. Auch wenn das nicht mit dem Erlebnis eines klassischen Gemeinschaftslaufs vergleichbar ist, so freuen sich doch viele, dass der Saarbrücker Firmenlauf überhaupt stattfinden kann.

Von 16. bis 20. Juni können die Läufer die 5,4 Kilometer lange Firmenlaufstrecke unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln entlang der Saar laufen – egal zu welcher Tageszeit. Die jeweiligen Laufzeiten werden mittels persönlicher Startnummer an den vier permanenten Zeitnahmen aufgezeichnet und in die Wertungskategorien des Firmenlaufs aufgenommen. Es besteht aber auch die Möglichkeit am virtual Run teilzunehmen. Wer hieran teilnimmt, kann die fünf Kilometer auch auf seiner Lieblingsstrecke laufen und per GPS-Tracking einreichen.

Bei eurodata ist man stolz, dass auch in diesem Jahr wieder viele Kollegen am Firmenlauf teilnehmen. Vor allem, dass einige der neuen Mitarbeiter, die erst 2020 – also während der Corona-Krise - eingestellt wurden, dabei sind. Die teilnehmenden eurodata Mitarbeiter wie auch alle anderen Teilnehmer unterstützen durch ihre Anmeldung zum Firmenlauf regionale Hilfsorganisationen und Vereine sowie Projekte des offiziellen Charity-Partners Plan International Deutschland e.V. So spendet der Veranstalter pro Anmeldung 1 € und für jeden Teilnehmer, der virtuell mitläuft 5 € für den guten Zweck.

Seit jeher steht bei eurodata der Mensch im Mittelpunkt. Dass diese Philosophie bei den Mitarbeitern gut ankommt, zeigt sich nicht zuletzt darin, dass diese nicht nur am Arbeitsplatz gut miteinander auskommen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten stehen auch im Sinn von Work-Life-Balance hoch im Kurs. Events wie Lauf- und Radveranstaltungen, die das Gemeinschaftserlebnis, das soziale Engagement oder beides in den Mittelpunkt stellen, integrieren gerade auch neue Mitarbeiter schnell ins Unternehmen.