Solilauf 2014: eurodata engagiert sich für Menschen in Not

17. September 2014 - News Events
eurodata-Mitarbeiter Staffelsieger beim Solilauf 2014

Solilauf 2014: eurodata engagiert sich für Menschen in Not 

Über 500 gelaufene Kilometer, Gewinn des Staffellaufs und eine Spende in Höhe von 1.300 €   

 

 

Zum wiederholten Mal engagiert sich eurodata für das Projekt „Saarländische Ärzte operieren auf den Philippinen“: diesmal nahm das sportliche eurodata-Team am Solilauf St. Ingbert teil und erkämpfte sich dabei ein Spendenvolumen von 1.300 €.  

 

„Es ist wunderbar zu sehen, dass sich unsere Mitarbeiter so nachhaltig für soziale Zwecke engagieren“, sagt eurodata-Vorstandsvorsitzender Uwe Richter. “Da wir dieses Jahr zum ersten Mal am Solilauf teilnehmen und das Projekt „Saarländische Ärzte operieren auf den Philippinen“ unterstützen, sind wir stolz zweifach zur Realisation des nächsten Philippinen-Einsatzes beizutragen: zum einen durch die Teilnahme am Alpen-Cross und zum anderen durch das Mitwirken in St. Ingbert.“

 

Das eurodata-Team legte innerhalb von 24 Stunden 508 Kilometer zurück und gewann den Staffelwettbewerb des Solilaufs, der unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Domkapitular Franz Vogelsang stand.

 

So kann sich jetzt das Projekt, in dem Ärzte, Schwestern und Pfleger das Leiden armer Menschen auf den Philippinen mit chirurgischen Eingriffen lindern, über insgesamt 7.600 € Spendenvolumen von eurodata freuen. Weitere Informationen und Bilder unter www.solilauf.org

 

Werden Sie Facebook-Fan von eurodata!

https://www.facebook.com/eurodata.de