Vernetztes Arbeiten – die Zukunft der Steuerberatungskanzleien ist digital

27. Oktober 2017 - News Events
Grafik von fotolia mit Tablet, Brille, 2 Smartphones, Hände von 2 Personen

Beim ETL-Partnertag 2017 treffen sich am Freitag, den 27. Oktober 2017 rund 1.000 ETL-Partner im Estrel-Hotel in Berlin, um sich zu den Themen Digitalisierung, Spezialisierung und Internationalisierung auszutauschen.

eurodata als Anbieter von Cloudlösungen für das neue vernetzte Arbeiten in Steuerberatungskanzleien, ist mit seinen Lösungen edrewe, edlohn, edtime und edpep mitten drin im Geschehen. Christof Kurz, Prokurist der eurodata und verantwortlich für die Steuerberaterlösungen wird zusammen mit ETL-Vorstand Torsten Lenk im Plenum die Chancen und Mehrwerte durch die Digitalisierung vorstellen. „Es geht uns dabei weniger um theoretische Visionen, sondern um die Darstellung und Entschlüsselung der digitalen (R)evolution, die bereits aktuell in der Lohn- und Finanzbuchhaltung stattfindet“, beschreibt Christof Kurz die Zielsetzung des Vortrags. „Die Steuerberaterwelt wird sich in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Steuerberater und Mandant werden über das WEB enger zusammenrücken und vernetzt arbeiten. Die Bedeutung von Standardtätigkeiten, wie z.B. die Erstellung der monatlichen Finanzbuchhaltung, werden sich aufgrund der Digitalisierung massiv wandeln. Die ETL setzt sich mit den eurodata Cloudlösungen in diesem Wandel an die Spitze“.