Studie: Datensicherheit hängt von Serverstandort ab.

13. November 2017 - News Steuerberater & KMU
männliche Person in Sicherheit Wolke mit Laptop in der Hand

Auf der diesjährigen it-sa hat das Unternehmen TeamDrive Systems die Fachbesucher zum Thema Datensicherheit befragt. Die Auswertung der Ergebnisse ergab, dass bei der Auswahl des Rechenzentrums oder Hostingpartners für 95% der Unternehmen der Speicherort der Daten, das wichtige Kriterium ist. Aber auch die 2-Faktor-Authentifizierung, eine sichere End-to-End-Verschlüsselung sowie die Gewährleistung, dass der Cloudanbieter keinerlei Zugang zu den gespeicherten Daten hat (Zero Knowledge System), war für die Befragten sehr relevant. Darüber hinaus gaben 68 % der Befragten an, dass sie gerne Informationen darüber hätten, wer welche Datei angelegt oder Veränderungen an ihr vorgenommen hat – eine Information, die gerade im Hinblick auf die DSGVO interessant ist.

Die Studienergebnisse finden Sie u.a. hier auf der Computerwelt.