SaarVertikal: eurodata Mitarbeiter radeln für den guten Zweck

15. Juni 2020 - News Events
eurodata Radteam fahren aufe einem Weg - Karte Fahrstecke Saarland Nord nach Süd

Insgesamt 118 Kilometer und 1.890 Höhenmeter haben die eurodata Mitarbeiter Thomas Bernd, Marco Caputo, Michael Koch, Matthias Kohl und Bernhard Scheurer am „Ride for help Day“ am 6. Juni 2020 in nur 6.49 Stunden gemeistert und damit eine 500 € Spende ihres Arbeitgebers „erradelt“. 

 

„Saarvertikal“ ist eine Querung des Saarlandes, bei der mit dem Rad Geld für einen guten Zweck gesammelt wird. Die Idee dahinter ist, das Saarland von Norden nach Süden mit dem Fahrrad zu durchqueren und so Aufmerksamkeit für lokale, soziale Projekte zu erzielen. Entlang der Strecke, die der Organisator Bike Aid ausgesucht hat, liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten u.a. das Hofgut Imsbach, das Saarpolygon und das Belvédère -Carriere de Freyming-Merlebach. Die leichte Mittelgebirgslandschaft bietet zudem herrliche Aussichten, beispielweise am nördlichsten Canyon Frankreichs.

 

Üblicherweise liegt die Fahrtzeit für das SaarVertikal zwischen 7 und 8 Stunden – eine Zeit, die die eurodata-Radler mit einer reinen Fahrtzeit von 6.49 Stunden sogar noch unterboten haben. Gratulation zu dieser stolzen Leistung!