edtime PLUS – neuer Name für bewährte Funktionen

7. Juli 2022 - News Steuerberater & KMU

edtime, die online Arbeitszeiterfassung der eurodata, ist mit mehr als 100.000 Mitarbeiter*innen, die über die unterschiedlichen Stempelmedien Arbeitszeiten erfassen und Abwesenheiten beantragen, fest etabliert. Ein Großteil der Nutzer hat das Upgrade im Einsatz, das edtime für die Personaleinsatzplanung anbietet. Die Zusammengehörigkeit der beiden Module wird jetzt auch im Namen deutlich.

Aus edpep wird edtime PLUS

edtime PLUS kann ohne die Basis edtime nicht eingesetzt werden. Die enge Verzahnung der Funktionen wird nicht zuletzt deutlich, wenn die passive Zeiterfassung genutzt wird. Mit dieser Option wird die im Dienstplan hinterlegte Arbeitszeit per Bestätigung durch die Mitarbeiter für die rechtskonforme Dokumentation festgeschrieben. Daher ist die Namensänderung eine logische Konsequenz“, so Lumir Boureanu, einer der Geschäftsführer der eurodata Propep GmbH. „Außerdem macht der neue Name auch deutlich, dass ein Plus an Funktionen angeboten wird. Dienstplanung einschließlich Aktualisierung per App an die Mitarbeiter, Schichttauschoptionen oder der Zugriff auf eine digitale Büroablage sind für viele unserer mittelständischen Kunden ein Zusatznutzen für kleines Geld, auf den sie nicht mehr verzichten wollen.“

Die Funktionsweise von edtime und von edtime PLUS wird in kostenfreien Web-Seminaren für Interessenten vorgestellt. Auf Wunsch erläutern erfahrene Systemberater*innen die automatisierte Zusammenarbeit mit edlohn, der führenden Online Lohn- und Gehaltsabrechnung der eurodata.

Sie nutzen bisher die einfache Zeiterfassung und möchten edtime PLUS jetzt neu kennenlernen? Schreiben Sie eine E-Mail an edtime-support@eurodata.de. Wir zeigen Ihnen gerne individuell die weiteren Möglichkeiten.