Sonderfälle von Abwesenheiten mit der Zeiterfassung edtime einfach managen

17 October 2022 - News Steuerberater & KMU
Sonderfälle von Abwesenheiten mit der Zeiterfassung edtime einfach managen

edtime verfügt über die Möglichkeit, neutrale Abwesenheiten zu erfassen und abzubilden. Das bringt viele Vorteile bei der Behandlung von Sonderfällen mit sich. Nimmt beispielsweise ein Mitarbeiter gesetzlichen Urlaub, wird die Soll-Arbeitszeit des Urlaubstags in der Zeiterfassung gutgeschrieben und vom Urlaubskonto abgebucht. Der Arbeitgeber bezahlt in diesem Fall den Urlaubstag. Handelt es sich bei einer Abwesenheit jedoch um eine Krankmeldung und die Krankenkasse übernimmt die Kosten, wird diese als neutrale Abwesenheit in edtime erfasst. Es werden weder Mehr- noch Minderstunden auf das Arbeitszeitkonto gebucht. Auch das Urlaubskonto bleibt unberührt.

Damit der Überblick über das Gesamtstunden-Verhältnis nicht verloren geht, werden neutrale Abwesenheiten gemäß Beschäftigungsverhältnis in edtime erfasst. Anders verhält es sich bei einer Abwesenheit wegen eines kranken Kindes. Die hier betroffenen Zeiten werden nicht „überwacht“. Bei Bedarf lässt sich über die Saldenübersicht jedoch eine Auswertung erstellen, wie viele neutrale Abwesenheiten für die Mitarbeiter angefallen sind.

Mehr zu edtime