eurodata OneTeam belegt bei Solilauf in St. Ingbert den zweiten Platz

15 September 2022
Laufbahn mit Linien und eurodata Logo
Die Teilnahme am Solilauf gehört für die vielen sportlichen und engagierten Mitarbeiter von eurodata schon fast zur Tradition.
Seit Jahren nimmt das Unternehmen erfolgreich an diesem jährlich stattfindenden Sportevent teil und erläuft damit regelmäßig immer wieder große Spendensummen für die unterschiedlichsten Sozialprojekte.

In diesem Jahr nahmen 38 eurodata Mitarbeiter teil. Sie liefen im Mühlwaldstadion innerhalb von 24 Stunden 1.294 Runden, was einerGesamtstrecke von 752 km entspricht. Das eurodata Staffel Team belegte den zweiten Platz des Teilnehmerfelds.

Der erkämpfte Spendenbetrag kommt in diesem Jahr den Opfern der letztjährigen Flutkatastrophe in der Nordeifel zugute. Hier hatte am 14. Juli 2021 der Vichtbach zu massiven Überschwemmungen und Zerstörungen geführt, u.a. wurde der Vichter Dorfladen mit seinem Café zerstört. Die Spendengelder des Solilaufs 2022 werden für den Wiederaufbau des Dorfladens sowie des Begegnungscafés in Vicht verwendet.


Hier gibt es weitere Infos zum Solilauf.