Corona-Krise: edtas Beraternetzwerk für Tankstellen

7 April 2020
Tankstelle mit 2 Personen an der Zapfsäule

Tankstellen sind aufgrund der Einstufung als systemrelevante Branche aktuell nicht von einer Zwangsschließung betroffen. Anders als andere Ladengeschäfte oder Restaurants rutschen deshalb viele Tankstellen­unternehmer durch den „Corona-Shutdown“ erst mit einigen Tagen Verzögerung in die Krise. Tagesaktuelle Informationen und fundierte betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung sind in diesen Zeiten überlebenswichtig.

Das Saarbrücker Softwareunternehmen eurodata ist mit seiner Branchenlösung edtas und dem dahinterstehenden Steuerberater-Netzwerk im Bereich der Tankstellenberatung Marktführer in Deutschland. Um alle Branchenbeteiligten mit tagesaktuellen Informationen zu Steuererleichterungen, Zuschüssen, Kurzarbeit, Finanzierungshilfen u.a. zu versorgen, hat eurodata kurzfristig eine Online Informationsplattform aufgebaut.

„Initial kam eine der großen Mineralölgesellschaften auf uns zu und bat um Unterstützung. Eine telefonische Umfrage bei allen anderen großen Mineralölgesellschaften und im Tankstellen-Mittelstand ergab, dass das Interesse an einer Informationssammlung aktuell extrem groß ist“, beschreibt Christof Kurz, Generalbevollmächtigter der eurodata das kurzfristig gestartete Projekt. „Der Aufbau einer Online-Plattform zur Informationsaktualisierung lag dann nahe. Wir empfehlen aber dringend einen Spezialisten aus unserem edtas Beraternetzwerk zu Rate zu ziehen. Gerade im Bereich der Zuschüsse und Finanzierungshilfen liegt die Tücke im Detail.“

Sehr gute Nachrichten kam diesbezüglich am 3. April 2020 aus Berlin. Für Unternehmen, die aufgrund des Corona-Virus an den wirtschaftlichen Auswirkungen leiden, hat nämlich jetzt das Bundesamt für Wirtschaft und Außenkontrolle (BAFA) die Richtlinie für die Beratungsförderung überarbeitet. Hier gibt es zusätzlich maximal 4.000 Euro netto Beratungskostenzuschuss, welcher zu 100% gefördert wird.

Nähere Informationen finden alle Interessierten aus der Tankstellenbranche ab sofort über die Landing-Page Online-Initiative der eurodata