E-Commerce Integration

eCommerce

Einleitung:
Unternehmen, die ihr Business online ausbauen möchten, kommen nicht an Electronic Commerce (E-Commerce) vorbei. Dabei handelt es sich laut Wikipedia um die „vollständig elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen in einem Netzwerk“. Bei dem Thema geht es um weitaus mehr, als nur um den Aufbau eines Webshops. Es geht auch um die digitale Abwicklung von Geschäftsprozessen, das Management von Geschäftskontakten und Handelsbeziehungen mit Hilfe elektronischer Medien sowie der Internetvertrieb und das Web Marketing. Wenn wir von E-Commerce Integration sprechen, dann geht es primär um die Lieferantenanbindung mit Produktinformationen an den eigenen Onlineshop.

Problem:
Ein global aufgestelltes Distributionsunternehmen für Informationstechnologien, Hardware und Software benötigt eine digitale Anbindung seines Händler- und Lieferanten Netzwerks. Dies ist Grundlage für die erfolgreiche Abwicklung der Verkaufsaufträge. Die Aufgabe besteht unter anderem darin, Prozesskosten zu senken und die Bearbeitungsgeschwindigkeit in der Auftragsabwicklung, Logistik, Rechnungs- und Zahlungsabwicklung zu erhöhen. Das Hauptproblem ist, dass die bisherige Infrastruktur aufgrund des schnellen Wachstums nicht mehr in der Lage ist dies abzubilden.

Lösung:
Durch die Verwendung der eurodata Lösungen edbic und edpem werden externe Kosten für das Aufsetzen, den Betrieb und die Erweiterung der Konnektoren reduziert. Die internen Aufwände für die manuelle Nacharbeit (Ergänzungen/Korrekturen) und Freigabe der Artikeldaten werden daher reduziert, was eine Zeitersparnis mit sich bringt. Dadurch wird das Unternehmen dazu befähigt die gesamte Bandbreite der Importprozesse für Artikel  selbst zu managen und so als kompetenter Ansprechpartner für ihre Kunden zu fungieren. Das bringt den Vorteil, dass durch die erhöhte Service-Qualität mehr Zufriedenheit bei den Kunden und deren Geschäftspartner entsteht.

Umsetzung:
edbic und edpem bilden die Basis für ein automatisiertes Onboarding neuer Geschäftspartner sowie die Plattform-Basis für zukünftige Anpassungen von z.B. Bestellungen, Zahlungsbedingungen, Lieferscheinen etc. jeglicher Art. Für die vorhandene Umgebung zur Abwicklung des elektronischen Datenaustauschs (EDI) wurden diese eurodata Lösungen eingesetzt, um die Umgebung in eine moderne Zielarchitektur (DMZ, HA, DR, etc.) einzubinden und neue Anforderungen (z.B. Chat Technologien für die Warenverfügbarkeitsabfragen) abzubilden. Somit haben die Geschäftspartner unterschiedliche digitale Kanäle, um Preis- und Lieferinformationen zu Artikeln abzurufen.  Darüber hinaus liefert die automatische „Onboarding“ Umgebung für neue Partner eine komfortable und schnelle Möglichkeit neue Händler digital anzubinden. Diese Eigenschaft erhöht die Wettbewerbsfähigkeit und reduziert IT Kosten.

eurodata tec GmbH ist eine eurodata-Tochter, die Software-Lösungen und Consultingleistungen rund um das Thema „Industrie 4.0“ anbietet. Im Fokus stehen dabei die Datenintegration edbic sowie das Prozessmonitoring mit edpem.

Kontakt