Connected Supply Chain – Monitoring von Logistikprozessen

Track and Trace

In Zeiten der vierten industriellen Revolution wird verstärkt die Überwachung von System- und unternehmensübergreifende Prozessen gefordert – so zum Beispiel die Vernetzung von Transport- mit Bearbeitungsprozessen. Ein hohes Potenzial kann dabei in der Zusammenführung der überbetrieblichen Transportlogistik mit der innerbetrieblichen Produktions- und Buchhaltungslogistik liegen und letztendlich auch im Austausch mit dem Kunden. Über erweiterte Track & Trace Funktionalitäten kann allen Beteiligten eine verstärkte Transparenz der Warenströme ermöglicht werden.

Hier kommt die Besonderheit  der eurodata Smart Services Solution „Connected Supply Chain“ ins Spiel: Hiermit können nicht nur ausschließlich Lieferungen und Materialströme überwacht werden sondern alle Ereignisse entlang der gesamten Wertschöpfungskette, z.B. auch Beleg- und Zahlungsströme. Ganz gleich wo in der Wertschöpfungskette wichtige Ereignisse stattfinden, „Connected“ bedeutet, die Solution ist in der Lage, diese zu identifizieren und im Bedarfsfall Warnungen abzusetzen oder wichtige Maßnahmen automatisch einzuleiten. Alle Informationen, die zwischen Unternehmen, Lieferanten, Dienstleistern und Kunden ausgetauscht werden, werden in einem zentralen System visualisiert, zudem fungiert die Lösung als Frühwarnsystem für alle Beteiligten.

Problem:

Der Erfolg von global agierenden Unternehmen, hängt zunehmend von der Leistungsfähigkeit ihrer Lieferkette ab. Deshalb reicht es längst nicht mehr aus, allein die internen Fertigungsprozesse zu optimieren. Nur wenn alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette synchron agieren, kann ein Höchstmaß an Transparenz geschaffen werden. Lange Reaktionszeiten in kritischen Prozessen gehören dann der Vergangenheit an.

Lösung:
Die eurodata Smart Service Solution bietet durch das proaktive Process-Event-Monitoring eine unternehmensweite und -übergreifende End-to-End Sicht auf alle Geschäftsprozesse und bildet so eine Brücke zwischen IT, Fachabteilungen und Management. Mit dieser Lösung lassen sich operative Risiken so intensiv überwachen, dass bei Bedarf unmittelbar eingegriffen und korrigiert werden kann. Individuell anpassbare Alarm-Funktionen ermöglichen hierbei ein ausnahmebasiertes Arbeiten. Das Ergebnis sind schnelle, zuverlässigere und transparente Prozesse. Ein reibungsloser Ablauf kann somit gewährleistet werden. Kosten, die aus Stillstand- und Ausfallzeiten resultieren, können erheblich gesenkt werden.

Umsetzung:

Die Connected Supply Chain Solution basiert auf der eurodata Process Event Monitoring Software edpem. Die Einsatzgebiete der Lösung sind vielfältig: sie kann in allen Unternehmensbereichen, in denen Prozesse und Workflows überwacht werden sollen, eingesetzt werden: CRM, Logistik, Bestellwesen, Supply Chain Management, Einhaltung von SLAs, Belegabwicklung, etc.
Umgesetzt als Cloud Lösung, Managed Service oder On Premise  - eurodata unterstützt von der Beratung bis zur kompletten Implementierung.

eurodata tec GmbH ist eine eurodata-Tochter, die Software-Lösungen und Consultingleistungen rund um das Thema „Industrie 4.0“ anbietet. Im Fokus stehen dabei die Datenintegration edbic sowie das Prozessmonitoring mit edpem.

Kontakt